BEHANDLUNG 

 

 

Nach einem ausführlichen Gespräch folgt die individuelle Behandlung. Dazu legt sich der Klient in bequemer Kleidung auf eine spezielle Massageliege.

 

Ein Beispiel:

Da es möglich ist, dass etwa die Ursache von Nackenschmerzen gar nicht im Nacken selbst liegt, wird der ganze Körper untersucht.

 

Die Behandlung erfolgt meistens in entspannender Stille. Craniosacral Therapie kann -muss aber nicht- Emotionen auslösen und persönliche Prozesse in Gang bringen. Deshalb ist es wichtig, in verbalem Kontakt zu sein. Im Verlaufe der Behandlungen können unter Umständen sehr persönliche und vertrauliche Themen angesprochen werden. Als Therapeutin unterliege ich selbstvertändlich der Schweigepflicht.

 

Eine Behandlung dauert ungefähr eine Stunde, bei Kindern oft etwas kürzer.

 

Die Anzahl sowie die Intervalle dazwischen sind sehr individuell und hängen vom Beschwerdebild ab.

 

Die Craniosacral Therapie eignet sich für Menschen jeden Alters.