WAS IST BIODYNAMISCHE CRANIOSACRAL THERAPIE?

 

 

Die Craniosacral Therapie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts vom osteopathischen Arzt Dr. William G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie zur Craniosacral Therapie weiter entwickelt.

 

Zum Craniosacralen System gehören: Schädel (Cranium), Kreuzbein (Sacrum) und die Wirbelsäule.

 

Die rhytmische Pulsation der Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit (Liquor) überträgt sich auf den ganzen Körper und kann ertastet werden. Dieser Rhythmus beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Menschen. Veränderungen in diesem System geben Hinweise für die therapeutische Arbeit.

 

Durch Unfälle oder andere körperliche und seelische Verletzungen wird der freie Ausdruck dieser craniosacralen Bewegung gestört. Dadurch können Beschwerden entstehen.

 

Mit viel Achtsamkeit auf die innewohnende Gesundheit und mit Hilfe anatomischer Kenntnisse werden Bewegungsstörungen festgestellt und Unterstützung zu freier Bewegung gegeben.

 

Craniosacral Therapie hilft die vorhandene Gesundheit zu stärken und Ressourcen aufzubauen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.da-sein-institut.ch